Startseite
Berichte
Über uns
Bürgerinfo
Einsätze
Ausrüstung
Ausbildung
Intern
Links
Download
Newsletter
Presse
Kinderfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
Einsatzübung "Verkehrsunfall Rathauskreuzung"
An der Rathausplatzkreuzung wurden zwei Schrott-fahrzeuge platziert und vier Kameraden dienten als Verletzte. Um kurz nach 19:00 Uhr, erreichte das erste Vellmarer Fahrzeug die Unglücksstelle. Weitere Fahrzeuge folgten.

Das erste Fahrzeug, der LF 16, sowie der RW, wurden einem im Graben liegenden Fiat Panda zugewiesen. In diesem befanden sich zwei Verletzte Personen, beide eingeklemmt.

Das zweite Fahrzeug, der TLF, kümmerte sich um den weißen Golf, der auf dem Rechtsabbieger auf der Seite lag und indem ebenfalls zwei Personen eingeklemmt waren.

Mittlerweile waren auch die Rettungskräfte des ASB und des Rot Kreuz Vellmars eingetroffen. In Absprache mit den Rettungskräften der beiden Rettungsorganisationen, wurde sich dazu entschlossen, bei beiden Fahrzeugen erst einmal eine Zugangsöffnung zu schaffen, um die Verletzten genauer untersuchen zu können.

So wurde bei dem schwarzen Fiat die oben liegende Beifahrertür geöffnet und gesichert; und bei dem weißen Golf entschloss man sich dazu die Vorder,- und die Heckscheibe zu entfernen.

Nachdem der Rettungsdienst die notwenigen Sofortmaßnahmen an den Verletzten beendet hatte, wurde erneut das weitere Vorgehen besprochen und so entschloss man sich bei dem weißen Golf das Dach abzuschneiden und zur Seite wegzuklappen.

Bei dem schwarzen Fiat wurde der Kofferraum geöffnet und die Rückenlehnen der Sitze entfernt und die Verletzten über die Heckklappe gerettet.

Da die beiden Fahrer der zwei Unglückswagen mit ihren Füßen in der Pedalerie verkeilt waren, kam bei beiden Fahrzeugen zusätzlich zum "normalen" Schneid- und Spreizgerät auch noch der Pedalschneider zum Einsatz.

Gegen 20:00 Uhr wurde auch der letzte Verletzte aus den Pkw's gerettet und die Einsatzstelle konnte wieder geräumt werden.

Zum Abschluss kann gesagt werden, das Übungsziel, die schonende und schnelle Rettung der Verletzten, sowie die Kommunikation zwischen den verschiedenen Organisationen wurde mit Bravour erreicht und alle Kameraden konnten zufrieden sein.

     
Zurück
 
Impressum Kontakt Copyright ©2000 - 2019 Feuerwehr Stadt Vellmar · Besucher: